Detaily pro: Türnitzer Bahnradweg - Tolle Tunnel-Tour

Krátký popis

Im Herbst 2012 feierlich eröffnet, bietet sich mit dem Geh- und Radweg zwischen Freiland und Türnitz ein reizvolles Ziel für Radausflüge. Angelegt wurde der „Türnitzer Bahnradweg“ auf der ehemaligen Bahntrasse, die im Jahre 2001 still gelegt wurde. Ausgangspunkt ist der Ortsteil Freiland, wo sich auch die Anbindung an den Traisental-Radweg befindet. Auf rund 9 Kilometern führt die Radreise entlang der Traisen, über Brücken und durch drei Tunnels mit einer Gesamtlänge von über 300 Metern. Durch die kaum vorhandene Steigung und die komplett vom Straßenverkehr getrennten Routenführung ist die Strecke ein ganz besonderer Tipp für Familien mit Kindern.

Popis

Angelegt wurde der „Türnitzer Bahnradweg“ auf der ehemaligen Bahntrasse, die im Jahre 2001 still gelegt wurde. Ausgangspunkt ist der Ortsteil Freiland, wo sich auch die Anbindung an den Traisental-Radweg befindet. Auf rund 9 Kilometern führt die Radreise entlang der Traisen, über Brücken und durch drei Tunnels mit einer Gesamtlänge von über 300 Metern. Durch die kaum vorhandene Steigung und die komplett vom Straßenverkehr getrennten Routenführung ist die Strecke ein ganz besonderer Tipp für Familien mit Kindern.

Výchozí bod trasy

Freiland

Cílový bod trasy

Türnitz

Popis trasy

Ausgehend von der Einstiegstelle Freiland führt der Radweg entlang der ehemaligen Bahntrasse durch 3 Tunnels und einige Brücken vollständig getrennt vom öffentlichen Straßenverkehr bis nach Türnitz.

Příjezd

A1 Westbautobahn, Ausfahrt St. Pölten-süd - B20 Richtung Mariazell, in Freiland abzweigen auf die B214, gleich nach der Abzweigung befindet sich auf der rechten Seite die Einstiegstelle mit Rastplatz.

Mit dem Radtramper-Bus bis zum "Alten Bahnhof Freiland". Detailinfos auf www.traisentalradweg.at

Parkování

Direkt bei der Einstiegstelle in Freiland sowie bei in Türnitz beim Freizeitzentrum

Von St. Pölten  kommend: Busverbindung bis Haltestelle Freiland, danach Richtung Türnitz erste Kreuzung links, nächste rechts -) Anrampung auf den Radweg