Turistické túry

Schneerosenweg

Celá obrazovka

Výškový profil

9,63 km Délka

Údaje o trase

  • Obtížnost: lehká
  • Trasa: 9,63 km
  • Výstup: 158 Hm
  • Sestup: 156 Hm
  • Délka: 2:45 h
  • Nejnižší bod: 307 m
  • Nejvyšší bod: 406 m

Vlastnosti

  • okružní trasa
  • možnost občerstvení
  • vhodné pro rodiny s dětmi
  • botanické zajímavosti

Detaily pro: Schneerosenweg

Krátký popis

Dieser 10 km lange Weg mit 7 Stationen bietet wunderschöne Einblicke in die wundersame Natur. Mit Schneerosen versehen ist der Weg zwischen Dezember und März besonders schön zu begehen. Der Schneerosenweg ist ideal für Familien, die gern in herrlicher Natur wandern möchten. Er führt zum überwiegenden Teil auf bereits bestehenden Wegen und bezieht die beiden charakteristischen Landschaftsteile Ybbstal und Hügellandschaft sowie das Landschaftsschutzgebiet und den Ortskern Kematen mit ein. Eine abwechslungsreiche Wanderstrecke in schöner Umgebung wartet auf die Besucher.

Popis

Der familienfreundliche Wanderweg gliedert sich in insgesamt sechs Stationen. Ausgangspunkt und somit die erste Station ist das Gemeindeamt Kematen an der Ybbs. Die abwechslungsreiche Wanderung führt durchs charakteristische Ybbstal mit seinen vielen schönen Plätzen direkt an der Ybbs und über sanft geschwungene Hügellandschaften mit eindrucksvollem Blick auf den Sonntagberg. Nach rund 25 Minuten wird man bereits mit dem zarten Duft der prächtig blühenden Schneerosen belohnt (Station 2), die zwischen Dezember und März zu Tausenden den Wegesrand säumen.Entlang der Ybbs gab es seinerzeit zahlreiche Mühlen. Eine davon war die Grubmühle (Station 3). Heute sieht man leider nur mehr die letzten Überreste, die Zeugnis einer langen Vergangenheit sind.Weiter gehts Richtung Abetzdorf zur Station 4. Nun ist etwas mehr als die Halbzeit erreicht! In Abetzdorf angelangt bietet sich dort ein kleiner Stopp mit kulinarischen Schmankerln und Mostviertler Getränken an: Bachler-Wirt und Ferdl-Most freuen sich auf Besuch.Gut gestärkt gehts wieder in die sagenumwobene Zeit der Mostviertler Legenden zurück. Der Sage nach soll der Drehstein am Kreuzstöcklberg (Station 5) schon mehrfach weggeschleppt undan weit entfernten Stellen aufgestellt worden sein. Jedes Mal sei er aber, durch eine geheimnisvolle Kraft, zur alten Standstelle zurück getragen worden sein. Heute wartet der Drehstein darauf, mit einem einzigen Schwung um seine Achse gedreht zu werden. Wer dies schafft, dem soll´s Glück bringen!Außerdem trifft man auf der Route auch auf die geheimnisvolle Geschichte vom Heidemädchen in Kröllendorf, das in stockfinsterer Nacht die Schlossherrin von Kröllendorf befreite.Das letzte Stück der Wanderung führt wieder zurück nach Kematen zur 33 Meter hohen Steinbrücke (Station 6), die somit die höchste Steinbrücke Niederösterreichs ist.

Výchozí bod trasy

Kematen

Popis trasy

Der familienfreundliche Wanderweg gliedert sich in insgesamt sechs Stationen. Ausgangspunkt und somit die erste Station ist das Gemeindeamt Kematen an der Ybbs. Die abwechslungsreiche Wanderung führt durchs charakteristische Ybbstal mit seinen vielen schönen Plätzen direkt an der Ybbs und über sanft geschwungene Hügellandschaften mit eindrucksvollem Blick auf den Sonntagberg. Nach rund 25 Minuten wird man bereits mit dem zarten Duft der prächtig blühenden Schneerosen belohnt (Station 2), die zwischen Dezember und März zu Tausenden den Wegesrand säumen.Entlang der Ybbs gab es seinerzeit zahlreiche Mühlen. Eine davon war die Grubmühle (Station 3). Heute sieht man leider nur mehr die letzten Überreste, die Zeugnis einer langen Vergangenheit sind.Weiter gehts Richtung Abetzdorf zur Station 4. Nun ist etwas mehr als die Halbzeit erreicht! In Abetzdorf angelangt bietet sich dort ein kleiner Stopp mit kulinarischen Schmankerln und Mostviertler Getränken an: Bachler-Wirt und Ferdl-Most freuen sich auf Besuch.Gut gestärkt gehts wieder in die sagenumwobene Zeit der Mostviertler Legenden zurück. Der Sage nach soll der Drehstein am Kreuzstöcklberg (Station 5) schon mehrfach weggeschleppt undan weit entfernten Stellen aufgestellt worden sein. Jedes Mal sei er aber, durch eine geheimnisvolle Kraft, zur alten Standstelle zurück getragen worden sein. Heute wartet der Drehstein darauf, mit einem einzigen Schwung um seine Achse gedreht zu werden. Wer dies schafft, dem soll´s Glück bringen!Außerdem trifft man auf der Route auch auf die geheimnisvolle Geschichte vom Heidemädchen in Kröllendorf, das in stockfinsterer Nacht die Schlossherrin von Kröllendorf befreite.Das letzte Stück der Wanderung führt wieder zurück nach Kematen zur 33 Meter hohen Steinbrücke (Station 6), die somit die höchste Steinbrücke Niederösterreichs ist.

Příjezd

Autobahn A1 Abfahrt Amstetten West - B1 Richtung Ybbs - beim 2. Kreisverkehr die 2. Ausfahrt nehmen - B 121 bis Kematen/Ybbs

Parkování

Es gibt verschiedene Parkplätze in der Gemeinde. Bitte folgen Sie der Beschilderung.

Mit den Zügen der Westbahn bis Bahnhof Amstetten - dort steigen Sie auf den Regionalzug Richtung Kleinreifling um - bis Hilm, von dort nehmen Sie den Bus bis nach Kematen/Ybbs

Další informace/odkazy

http://www.schneerosenweg.at/, http://www.kematen-ybbs.gv.at/

bequeme Schuhe

Tip autora

An heißen Tagen können Sie bei der 3. Station - dem Naturbad, einen Sprung ins kühle Nass der Ybbs wagen und sich erfrischen. Das Naturbad bietet einen abgegrenzten Bereich für das Baden (nur für geübte Schwimmer), Sprungturm, Nichtschwimmerbucht, diverse Badeeinrichtungen, Sanitär-, Umkleide- und Buffetgebäude, Wasserspiel-"platsch" mit verschiedenen Spielgeräten, Beachvolleyballplatz u.v.m.Bei der 5. Station - dem Bachlerhof sind Sie gern gesehene Gäste. Immer nach dem Motto "zur guaten Kost an guat'n Most". Beim Ferdl-Most haben Sie noch die Möglichkeit, beim Ab-Hof-Verkauf das eine oder andere Schmankerl aus eigener landwirtschaftlicher Produktion für Daheim mitzunehmen.